Herzlich willkommen am Lehrstuhl für ABWL: Unternehmensrechnung und Controlling

EU-Projekt Empowering Participatory Budgeting in the Baltic Sea Region (EmPaci) um russische Partner erweitert

EU-Projekt Empowering Participatory Budgeting in the Baltic Sea Region (EmPaci) um russische Partner erweitert

Das Projektkonsortium des seit Januar 2019 laufenden Projekts Empowering Participatory Budgeting in the Baltic Sea Region (EmPaci) wurde im September 2019 um 3 russische Partner erweitert. Der Universität Rostock (Lehrstuhl für ABWL: Unternehmensrechnung und Controlling, Prof. Dr. Peter C. Lorson) gelang es, die ITMO Universität St. Petersburg, den Gemeinderat St. Petersburg und die E-Development Partnership in the North-West als Projektpartner und drei weitere assoziierte Organisationen für das Projekt zu gewinnen. Die Fördersumme des Projektes steigt damit auf rund 1,9 Mio. €. Bis zum Projektende im Juni 2021 werden zusätzlich eine Bürgerumfrage und zwei Pilotierungen in drei Stadtteilen von St. Petersburg durchgeführt. Ziel des EmPaci-Projektes ist es, Akzeptanz bei Kommunen, Verwaltung und Bürgern gegenüber Bürgerhaushalten zu schaffen, Kommunen im Ostseeraum zu befähigen, Bürgerhaushalte zu nutzen und einen Aufbau von Kapazitäten in den Kommunen zur Nutzung zu bewirken.

Weitere Informationen: www.empaci.eu

 

Open Access: Lehrvideos zu European Public Sector Accounting

Open Access: Lehrvideos zu European Public Sector Accounting

Projektergebnisse von DiEPSAm frei zugänglich!

Interessiert an öffentlicher Rechnungslegung, Haushaltswesen, IPSAS und EPSAS? Die bislang im EU-Projekt "Developing and Implementing Eurpean Public Sector Accounting" (DiEPSAm) erarbeiteten Lehrvideos und -materialien sind nun frei zugänglich:

Offene Universität Rostock - European Public Sector Accounting

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Open Access: Lehrbuch "European Public Sector Accounting" herausgegeben

Open Access: Lehrbuch "European Public Sector Accounting" herausgegeben

Das Projekt Developing and Implementing European Public Sector Accounting modules (DiEPSAm) wurde im August 2019 erfolgreich abgeschlossen. An dem Projekt beteiligt waren die fünf europäischen Universitäten Coimbra/Portugal (Prof. Dr. Susana Jorge), Leicester (Dr. Andy Wynne), JKU Linz (Prof. Dr. Dennis Hilgers, Dr. Lisa Schmidthuber), Rostock (Prof. Dr. Peter Lorson, Dr. Ellen Haustein) sowie Tampere (Prof. Dr. Lasse Oulasvirta). Inhaltlich wurden Normensysteme zur Rechnungslegung des öffentlichen Sektors vor dem Hintergrund der Harmonisierungsbestrebungen innerhalb der EU beleuchtet. Im Ergebnis entstand an den beteiligten Universitäten ein europaweit einmaliges englischsprachiges Lehrangebot. Dadurch können auch zukünftig Studierende Kenntnisse über das öffentliche Rechnungswesen als ein hochaktuelles Thema in einem wachsenden Arbeitsmarktsektor erwerben und zugleich ihre Medien-, Digitalisierungs- und Englischkompetenzen verbessern. Alle Lehrmaterialien können andere Hochschulen uneingeschränkt nutzen, dazu zählt auch das unlängst veröffentlichte Lehrbuch "European Public Sector Accounting":