Tutorenprogramm für Wirtschaftspädagogen - von Studenten für Studenten

Einer der größten Vorteile des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Gründungspädagogik der Universität Rostock ist seine persönliche Studienatmosphäre. Durch den Zusammenhalt von Studierenden, Lehrenden und MitarbeiterInnen ist unser Lehrstuhl durch enge persönliche Kontakte gekennzeichnet. Da wir den Anspruch haben, Gutes zu halten und möglichst noch zu verbessern, bieten wir - Studenten höheren Semesters - das Tutorenprogramm für Studierende des ersten Semesters an.   

Weitere Informationen und erste Hilfe erhaltet ihr hier!

Unsere Tutoren:

Jonas Lichtl

jonas.lichtl(at)uni-rostock(dot)de

Luise Carolin Tieglack

luise.tieglack(at)uni-rostock(dot)de

Dezember 2019 – Quizabend der Achte

Am Montag, den 02. Dezember 2019, war es endlich wieder soweit – der ultimative, legendäre Quizabend der Wirtschaftspädagogik-Studierenden fand zum achten Mal statt. 

Von den „Erstis“ bis zu den Master-Studierenden und sogar Absolvent*innen waren alle Semester auch in diesem Jahr erneut vertreten. Ebenso nahmen die Mitarbeiter*innen des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Gründungspädagogik in jährlicher Tradition am Quizabend teil.

Nachdem sich die Türen zum Quizabend um 18:30 Uhr öffneten, strömten die 64 angemeldeten quizhungrigen Teilnehmenden zu ihren Tischen und nutzten derweil die Gelegenheit, ihre Gehirnzellen auf Hochtouren zu bringen. 

Als sich alle Teilnehmer*innen auf ihren Plätzen eingefunden hatten, fiel, nach der Eröffnung des Abends durch Herrn Prof. Dr. Diettrich, der Startschuss für einen vergnüglichen sowie abwechslungsreichen Abend mit insgesamt fünf Spielrunden und jeweils zwei Kategorien pro Runde à fünf Fragen. Am Ende wurden alle Teams mit ihrer eigenen „Exzellenzurkunde“ geehrt und die drei besten Teams erhielten natürlich kleine Preise für ihre guten Platzierungen. Den dritten Platz konnte sich das „Ersti“-Team „Volksfront von Judäa“ sichern. Der 2. Platz ging an das Team „Spe(c)ktakulären“ und der 1. Platz wurde in diesem Jahr zum ersten Mal durch das Lehrstuhlteam „Die fünf lustigen Sechs“ belegt. Der gewonnene und von M&O gesponserte Kasten Bier wurde dann gleich an die Teilnehmenden weiter verschenkt.  Zum Glück gab es für jeden Preis auch eine alkoholfreie Alternative. 

In den Pausen des spannenden Quiz führten die Bachelor- und Master-Studierenden unterschiedlichen Semesters und der Lehrstuhl nette Gespräche im gemütlichen Rahmen. Das Beisammensein zeigte wieder einmal die besondere Verbundenheit innerhalb des Studiengangs und des Lehrstuhls zu seinen Studierenden.

Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen, die super Stimmung und natürlich auch die große Unterstützung durch alle helfenden Hände. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, diesen Abend im Rahmen des Tutorenprogramms auszurichten und wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Oktober 2019 – das Tutorenteam organisiert Spieleabend zum Kennenlernen für neue Studierende der Wirtschaftspädagogik

Unter dem Motto „Kennenlernen und Spaß haben“ fand am Dienstag, den 29. Oktober 2019 der Spieleabend für die neuen Studierenden des Studiengangs Wirtschaftspädagogik statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Tutoren Jonas Lichtl und Luise Tieglack des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Gründungspädagogik der Universität Rostock.

Auch in diesem Jahr wurden wieder fünf zufällig zusammengesetzte Teams, bestehend aus jeweils vier bis fünf Spielenden, gebildet. Diese Teams traten in dem Spiel „Malefiz“ gegeneinander an. Die Besonderheit bestand darin, dass als Spielbrett der Fußboden eines Seminarraums diente und die kleinen Zwischenspiele bzw. Aufgaben auf das Kennenlernen und die Zusammenarbeit der Spieler und Gegenspieler abzielten.

Am Ende konnte das gewinnende Team als Preis eine Flasche „Pfeffi“ mit nach Hause nehmen. Als Trostpreis gab es für das Team „4gewinnt“, welches den im Vorfeld abgestimmten kreativsten Namen hatte.

Durch spielerisches Talent und guten Zusammenhalt der ca. 24 Teilnehmenden wurde es ein gelungener Abend mit jeder Menge Spaß für alle.

November 2018 – Quizabend der Siebte

Am Donnerstag, den 29. November 2018, war es endlich wieder soweit – der ultimative, legendäre Quizabend der Wirtschaftspädagogik-Studierenden fand zum siebten Mal statt. 

Von den „Erstis“, bis zu den Master-Studierenden und sogar Absolventen und Absolventinnen waren alle Semester auch in diesem Jahr erneut vertreten. Ebenso nahmen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Gründungspädagogik in jährlicher Tradition am Quizabend teil.

Nachdem sich die Türen zum Quizabend um 18:30 Uhr öffneten, strömten die 68 angemeldeten quizhungrigen Teilnehmenden zu ihren Tischen und nutzten derweil die Gelegenheit, ihre Gehirnzellen auf Hochtouren zu bringen. 

Als sich alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf ihren Plätzen eingefunden hatten, eröffnete Herr Prof. Dr. Diettrich den Quizabend und sprach seinen Dank für die fabelhafte Organisation durch das Studierendenteam unterschiedlicher Semester aus, dass in diesem Jahr die Ausrichtung des Quizabends selbstständig und ehrenamtlich weitergeführt hat. Im Anschluss starteten wir in einen vergnüglichen und lustigen Abend, bei dem die Teilnehmenden aller Teams in fünf Runden über die Fragen der rund 9 verschiedenen Kategorien grübelten. Der Lehrstuhl überließ den Studierenden und Absolventen in diesem Jahr nicht ganz das Feld und fand sich am Ende auf Platz 3 wieder. Der 2. Platz ging an das Team „Akademiker und Singles mit Niveau“. Der erste Platz ging an das Team „Nordlichter+“.  

Im Anschluss an ein spannendes Quiz führten die Bachelor- und Master-Studierenden unterschiedlichen Semesters und der Lehrstuhl nette Gespräche im gemütlichen Rahmen. Das Beisammensein nach dem Quiz und während der Pausen zeigte wieder einmal die besondere Verbundenheit innerhalb des Studiengangs und des Lehrstuhls zu seinen Studierenden.   

Vielen Dank für euer zahlreiches Erscheinen und die super Stimmung. Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht, diesen Abend für euch auszurichten und wir freuen uns schon auf das nächste Mal! 

Oktober 2018 – das Tutorenteam organisiert Spieleabend zum Kennenlernen für neue Studierende der Wirtschaftspädagogik 

Unter dem Motto „Kennenlernen und Spaß haben“ fand am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 der Spieleabend für die neuen Studierenden des Studienganges Wirtschaftspädagogik statt. Großartig organisiert wurde die Veranstaltung von den Tutoren Alina Kurzer und Chris Schulz des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Gründungspädagogik der Universität Rostock. Fünf Teams, bestehend aus jeweils fünf Spielenden, traten in dem Spiel „Malefiz“ gegeneinander an. Die Besonderheit bestand darin, dass als Spielbrett der Fußboden eines Seminarraums diente und die Spielregeln bzw. Aufgaben auf das Kennenlernen der Spieler abzielten.

Dabei wurde das Ziel, alle Spielfiguren durch das Spielfeld zu bringen, oft aus den Augen verloren. Da konnte nur noch der Gewinn, eine Flasche Pfeffi, die Spielenden wieder auf das Spiel fokussieren. Durch spielerisches Talent und guten Zusammenhalt wurde es ein gelungener Abend mit jeder Menge Spaß für alle Teilnehmenden. Wir bedanken uns für die hervorragende Organisation und Umsetzung des Abends!