Die 6. Rostocker Dienstleistungstagung fand am 13. und 14. September 2018 statt.

Nach nunmehr 10 Jahren in ihrer 6. Auflage hat sich die Rostocker Dienstleistungstagung des Instituts für BWL der Universität Rostock als wichtige Plattform für den wissenschaftlichen Austausch zu Themen der Dienstleistungsforschung etabliert. Dem Aufruf zur Einreichung von Beiträgen folgten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Forschungsfeldern der Betriebswirtschaftslehre, aber auch aus der Volkswirtschaftslehre, der Soziologie und der Psychologie. Aus den eingereichten Beiträgen wurden 20 Vorträge für die Tagung ausgewählt. In 10 verschiedenen Tagungsabschnitten und Posterpräsentationen hatten die knapp 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Forschung und Praxis die Möglichkeit, ihre Fragestellungen und Ergebnisse zu diskutieren sowie neueste Erkenntnisse auszutauschen.

Als Key-Note Speaker für die 6. Rostocker Dienstleistungstagung konnte Prof. Dr. Jörg Becker gewonnen werden, welcher sich in seinem Vortrag den digitalen Dienstleistungsunternehmen widmete. Die anschließende lebhafte Diskussion zeigte die große Bedeutung des Themas.

Das übrige Tagungsprogramm reflektierte die große Bandbreite der Dienstleistungsforschung. Thematische Schwerpunkte lagen in diesem Jahr in den Bereichen des Service Managements, dem Kundenverhalten, der Gesundheitsdienstleistungen sowie in den Bereichen des Cultural and Educational Services.

Der Beitrag, der die Jury am nachhaltigsten beeindruckte, wurde am zweiten Konferenztag mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. Wir gratulieren Prof. Dr. Gertrud Schmitz und Jennifer Hendricks (geb. Lerch), von der Universität Duisburg-Essen, die für Ihren Beitrag „Wettbewerbsprofilierung durch Privatkundenlösungen bei unterschiedlichen Zielgruppen: Eine vergleichende empirische Analyse im Kontext der Elektromobilität“ den Best Paper Award verliehen bekamen. Ebenfalls gratulieren wir Anna Naujoks, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für ABWL: Dienstleistungsmanagement, zum „Best Poster Award“.

Abgerundet wurde das breit gespannte Tagungsprogramm durch ein Conference Dinner im Hafenrestaurant CarLo615 am ersten Abend, welches dem Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre diente. Ausdrücklicher Dank für ihren Beitrag zur 6. Rostocker Dienstleistungstagung gilt allen Förderern und Sponsoren, insbesondere der Steuerberaterkammer Mecklenburg-Vorpommern und der VU Die Arbeitgeber Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem haben natürlich alle Vortragenden und Diskutanten zum Gelingen der Tagung beigetragen. Wir hoffen, viele der Teilnehmer und Teilnehmerinnen auch 2020 wieder auf der Rostocker Dienstleistungstagung begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Stefan Göbel
im Namen des Vorbereitungskomitees   

Alle Informationen zu der vergangenen und zukünftigen Tagung finden Sie auf www.dl-tagung.de