EU-Projekt „Empowering Participatory Budgeting in the Baltic Sea Region“ (EmPaci)

Projektzusage im Programm Interreg Baltic Sea Region

Als Lead-Partner erhielt der Lehrstuhl für ABWL: Unternehmensrechnung und Controlling (Prof. Dr. Peter C. Lorson) im Oktober 2018 eine Zusage im EU-Programm Interreg Baltic Sea Region. Von der Gesamtförderung i.H.v. rund 1,5 Mio. Euro entfallen 306 TEUR auf die Universität Rostock (Lehrstuhl Prof. Dr. Peter C. Lorson und Jun-Prof. Michael Fellmann). Das Projekt „Empowering Participatory Budgeting in the Baltic Sea Region“ (EmPaci) hat die Entwicklung von Bürgerhaushalten im baltischen Raum zum Gegenstand. Daran arbeiten 13 Partner und 3 assoziierte Organisationen aus Deutschland, Finnland, Lettland, Litauen und Polen ab Januar 2019 über einen Zeitraum von 2,5 Jahren.

Die Projekthomepage mit weiterführenden Informationen finden Sie hier.

 

Summer School 2019 zum Thema „Innovations in Public Services Design and Delivery“

Programm DAAD "Hochschuldialog mit Südeuropa einjährig, 2019"

Im Programm DAAD "Hochschuldialog mit Südeuropa einjährig, 2019" warb der Lehrstuhl von Prof. Lorson als Lead-Partner ein Budget von 20 TEUR für die Mobilität von Studierenden ein in Form einer Summer School zum Thema „Innovations in Public Services Design and Delivery“ gemeinsam mit den Universitäten Modena und Salerno (Italien), Minho (Portugal), Zaragoza (Spanien) sowie Potsdam. Die Summer School soll alternierend in Modena (September 2019, 6 ECTS) und Rostock zu wechselnden Themen stattfinden (mit maximal 12 Studierenden aus Rostock und Potsdam).

 

Developing and Implementing European Public Sector Accounting modules (DiEPSAm)

Innovatives EU- Lehrprojekt, DAAD: Strategische Partnerschaften, Laufzeit 09/2016 - 08/2019

Alle Informationen und Links zu den Open Access Projektmaterialien auf der Projekt-Website